Carport Bauplan

Carport Bauplan

Sind erstmal alle Vorbereitungen zum Bau eines Carports sowie der Genehmigung und Planung  abgeschlossen, muss ein Carport Bauplan her. Ohne einen ausgereiften Bauplan für den Carport wird es kaum möglich sein, einen Carport zu errichten. Denn auch, wenn es um einiges leichter ist, einen Carport in Eigenleistung mit etwas handwerklichen Geschick zu bauen, als zum Beispiel eine Garage, ist der Carport Bauplan essenziell, um beim Bau nicht zu scheitern.

Der richtige Bauplan für den Carport

Heutzutage gibt es in jedem Baumarkt (auch bei Obi gibt es Carports) fertige Komplettsätze für Carports.  Hier kann man sich fast immer sicher sein, dass das mitgelieferte Material passt ist und nicht kurz vor Bauabschluss die Schrauben oder Winkelstücke verbraucht sind. Diesen Fertigbausätzen (auch bei Carports mit Geräteschuppen) liegt selbstverständlich immer auch ein Carport Bauplan bei.

Hier haben wir eine Liste mit den wichtigsten Werkzeugen, die Sie benötigen: Zur Liste mit den Werkzeugen für den Carport-Bau

Aufbau von einem Carport Bauplan

Inhaltlich ist dieser Bauplan für einen Carport folgendermaßen aufgebaut: Immer wird in dem Carport Bauplan aufgezählt, welche Bestandteile der Bausatz des Carports enthält. Das heißt es werden alle mitgelieferten Bauteile wie die Holzstücke, die Winkel, Schrauben, das Dachmaterial und anderes aufgelistet. Häufig werden die Bauteile im Carport Bauplan durchnummeriert, so dass später in der fortlaufenden Carport Bauanleitung nicht immer alle Bauteile beim vollen Namen genannt werden sondern nur noch ihre Nummer genannt wird. Des Weiteren wird ersichtlich, welches Werkzeug zusätzlich zum Bausatz benötigt wird.

Nach diesen Aufzählungen folgt im Carport Bauplan die eigentliche Sache: Nämlich die Montageanleitung. In der Montageanleitung wirdSchritt für Schritt erläutert, wie der Carport errichtet wird. Angefangen vom Fundament, über die Errichtung der Balken bis hin zum Dach werden alle Arbeitsschritte beschrieben und oft auch noch mit Bildern anschaulicher gemacht (Achtung: Die nötige Baugenehmigung des Carports muss vorliegen). Wichtig ist es, sich genau an die Anweisungen des Bauplans für den Carport zu halten, sonst kann es passieren, dass es zu bösen Überraschungen kommt und der Carport am Ende nicht so aussieht, wie er auf der Verpackung des Fertigbausatzes abgebildet ist. Doch wenn das beachtet wird, sollte es keine Probleme beim Bau geben – es sei denn mit der Carport Statik ist etwas nicht in Ordnung…

Hinweis: Auch immer auf den Preis des Carports achten und verschiedene Anbieter vergleichen!

Weitere Informationen:

Jetzt diesen Artikel bewerten:
Carport Bauplan: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,54 von 5 Punkten, basierend auf 13 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*