Aluminium Carport

Ein Carport aus Aluminium ist sehr praktisch, wenn man das eigene Auto schützen möchte. Der Bau ist mit weniger Aufwand verbunden als beispielsweise bei einer Garage und der Carport ist günstiger.

Er kann ohne professionelle Handwerker und in der Regel mit handelsüblichen Werkzeugen wie Akkuschrauber, Bohrmaschine, Hammer und Spaten errichtet werden.

Komplettsätze aus dem Baumarkt ermöglichen einen unkomplizierten Kauf. Des weiteren steht das Auto im Trockenen und kann dank der meist sehr guten Luftzirkulation auch bei feuchter Witterung schnell und gründlich abtrocknen.

Hier ein Beispiel-Bild eines Carports aus Aluminium:

Carport-aus-Aluminium

Somit kann ein Carport dazu beitragen, verschiedene Verschleißerscheinungen wie Korrision zu verhindern. Doch bevor es soweit ist, muss man sich entscheiden, aus welchem Material der Unterstand bestehen soll.

Holz Carports sind sehr weit verbreitet, doch bieten Sie auch den gleichen Komfort wie ein Aluminium Carport?

Die Vorteile von einem Aluminium Carport

Vieles spricht für einen Carport Aluminium, denn er birgt viele Vorteiler gegenüber einem aus Holz. Ein Aluminium Carport ist auch bei Frost und Feuchtigkeit formstabil und zeigt keinerlei Veränderungen wie Risse oder Pilzbefall. Auch vor Schädlingsbefall wie Holzwürmern ist man mit Carport Aluminium auf jeden Fall gefeit.

Neben den praktischen Aspekten und den nicht anfallenden Instandhaltungsarbeiten, ist Carport Aluminium auch in architektonischer Hinsicht der Holzvariante in einigen Punkten überlegen! Mit einem Aluminium Carport muss man sich nicht auf einfallslose Pult- oder Flachdächer beschränken. Ein Aluminium Carport (auch als Einzelcarport) bietet viel mehr als die schnöden Carports, die jeder Zweite in seinem Garten selbst gebaut hat. Denn in Kombination mit Glas lassen sich aus Carport Aluminium viele exklusive Bauvarianten verwirklichen. Das sieht nicht nur sehr elegant und ansprechend aus, es ist obendrein auch noch eine wetterfeste und langlebige Möglichkeit sein Auto im Trockenen zu parken.

Die Glasscheiben lassen sich besonders gut mit Aluminium Carports kombinieren und gleichzeitig fügt sich der neue Unterstand für das Auto optimal in die Gestaltung der Hausfassade ein. Die Verglasung hat den Vorteil, dass Tageslicht den Carport schön hell und freundlich erscheinen lässt. Ein Alu Carport macht sich also definitiv bezahlt.

Jetzt diesen Artikel bewerten:
Aluminium Carport: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,38 von 5 Punkten, basierend auf 8 abgegebenen Stimmen.
Loading...

4 Kommentare zu Aluminium Carport

  1. Moin. Ist ein Carport aus Aluminium denn haltbar genug? Oder ist einer aus Holz einfach besser? Bin gerade dabei mir einen auszusuchen und habe schon mit vielen Fachleuten gesprochen. Aber da kommen immer andere Antworten. Bin gespannt ob hier jemand eine Meinung zum Alu Carport hat.

  2. hi,
    was soll bei aluminium nicht haltbar sein? die fensterbauer kommen immer mehr weg vom holz, wieso wohl?

    der einzige unterschied dürfte der preis sein. aber eigenlich kostet profil alum. auch nicht mehr viel mehr.

    leider gibt es weniger angebote und damit ist der preis wohl höher?

  3. Hallo Herr Eichler,

    ich hab gute Erfahrungen mit dem Hersteller Sodona-Terrassendach.de gemacht.
    Sensationell günstig und super Qualität.

    Viele Erfolg bei der Suche!

    LG

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*