Steinschlag Kosten – niedrig halten!

Ein Steinschlag gegen die Frontscheibe oder ein anderes Teil des Autos kann den Fahrzeugbesitzer im schlimmsten Fall teuer zu stehen kommen. Die Steinschlag Kosten ergeben sich aus unterschiedlichen Faktoren, wie zum Beispiel der Stelle des Steinschlags, der Größe des Defektes und ganz wichtig auch der Schnelligkeit, mit der die defekte Stelle repariert wurde. Wer zu lange wartet, hat möglicherweise das Pech, dass sich die defekte Stelle noch vergrößert und somit die Kosten für den Steinschlag noch weiter in die Höhe schießen.

Steinschlag Kosten minimieren – aber wie?

Die Kosten für einen Steinschlag lassen sich in erster Linie durch schnelles Handeln minimieren. Idealerweise sollte man direkt nach dem Feststellen des Steinschlags einen Fachmann aufsuchen, um sich über die Steinschlag-Reparaturmöglichkeiten zu informieren. Steinschlag Kosten können zum Beispiel bei Rissen und Brüchen in der Frontscheibe erheblich steigen, wenn diese durch Minustemperaturen oder große Hitze zum Platzen der Scheibe führen.

Wer früh handelt, kann unter Umständen sogar ein Auswechseln der Scheibe verhindern und somit die Steinschlag Kosten erheblich minimieren. Als Alternative zum Erneuern der Frontscheibe kann zum Beispiel eine Behandlung mit Kunstharz kleine Rissbildungen wieder nahezu unsichtbar machen und den Steinschlag auch selber reparieren.

Auch Kratzer und kleine Dellen im Lack (besonders ärgerlich beim Mietwagen-Steinschlag), die ebenfalls meist durch Steinschlag verursacht werden, können bei rechtzeitiger Behandlung wieder beseitigt werden. Wer zu lange wartet, muss mit Rostbildung rings um den Kratzer rechnen, den der schützende Lack fehlt an den beschädigten Stellen. Auch hier können hohe Steinschlag Kosten vermieden werden.

Steinschlag Kosten ganz vermeiden – kein Ding der Unmöglichkeit

Bei einer sorgfältigen Vorbehandlung des Fahrzeuges lassen sich Steinschlag Kosten sogar komplett vermeiden. Steinschläge an sich können in der täglichen Fahrpraxis nicht verhindert werden, denn bei höheren Geschwindigkeiten können unter Umständen sogar schon kleinste Steinchen große Steinschlag Kosten verursachen.

Doch der Lack und die Scheiben des Fahrzeuges können gegen Steinschlag präventiv geschützt werden. Ein solcher Schutz wird zum Beispiel durch eine Steinschlagschutzfolie gewährleistet, die an nahezu allen Stellen des Fahrzeugs angebracht werden kann.

Jetzt diesen Artikel bewerten:
Steinschlag Kosten – niedrig halten!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

1 Kommentar zu Steinschlag Kosten – niedrig halten!

  1. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich habe gehört, dass es bei defekten Frontscheiben auch eine Kaskoabwicklung geben soll. Hat jemand Erfahrungen, die er dazu teilen möchte?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*