Nutzungsmöglichkeiten von Carports

Moeglichkeiten der Carport-Nutzung
Moeglichkeiten der Carport-Nutzung

Carports können je nach Bauweise ganz unterschiedliche Nutzen haben. Denn schließlich gibt es Carports in den verschiedensten Materialien, Formen und auch Farben. Die Hauptnuzung für einen Carport ist es jedoch, ein Fahrzeug oder mehrere vor Regen, Schnee und Eis zu schützen. Zudem ist ein Carport meist günstiger als eine Garage. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle die häufigsten Nutzungsformen von Carports vorstellen.

>> Carport als Unterstellplatz für Autos nutzen
Wie oben bereits angekündigt, wird ein Carport zumeist als Unterstellplatz für Fahrzeuge (im Normalfall Fahrzeuge genutzt). Nach Möglichkeit soll der Carport dazu noch sehr gut und hochwertig aussehen. So kann ein Carport leichter selbst gebaut werden als eine Garage und zumeist hat er noch einen zusätzlichen Geräteschuppen, in dem auch Fahrräder etc published here. verstaut werden können.

>> Carport als Dach für Fahrrad und Motorrad nutzen
Natürlich kann ein Carport nicht nur Autos vor Wind und Wetter schützen. Es gibt auch spezielle Carports für Fahrräder und Motorräder. Diese sind dann natürlich deutlich kleiner und werden zumeist als Anbau-Carport hergestellt. Gerade für Familien, die immer viele Zweiräder im Haus verstauen müssen, macht ein separater Unterstellplatz zur Nutzung für Fahrräder und motorisierte Zweiräder auf jeden Fall Sinn

>> Carport als Durchfahrt
Ein Carport lässt sich auch prima als Grundstückseinfahrt nutzen. Dabei kann man das Auto sowohl unter dem Carport stehen lassen, als auch den Weg frei machen, damit man beispielsweise ein Auto auf der Wiese und eins unter dem Carport parken kann. Häufig werden Carports auch direkt vor eine Garage gesetzt. Bei dieser Bauweise erhält man zwei überdachte Parkplätze auf möglichst kleinem Raum. Und: Der Weg zur hinterliegenden Garage kann jederzeit freigemacht werden.

>> Carport als „Festzelt“
Neben den typischen Nutzungsmöglichkeiten kann man einen Carport auch sehr gut als Partyfläche nutzen. Die Seiten lassen sich (sofern noch nicht mith Holz geschehen) prima verschließen. Dann entsteht unter dem Carport ein winddichtes Festzelt, in dem man je nach Größe des Carports sehr leicht mit mehr als 20 Personen feiern kann. Außerdem kann man je nach Höhe des Carports auch darunter grillen und einen gemütlichen Abend verbringen, ohne Angst vor Regen haben zu müssen.

>> Mehrfunktionen-Carports
Wem die Carport-Nutzung als Unterstand für das eigene KFZ oder als Partybereich noch nicht reicht, kann mit einem Carport auch die Wohnfläche der eigenen vier Wände vergrößern. So kann auf dem Dach eines Doppel-Carports beispielsweise sehr gut ein geräumiger Wintergarten entstehen. Voraussetzung hierbei ist natürlich, dass der Carport direkt am Haus steht und entsprechend schwere Lasten tragen kann. Ein solches Vorhaben sollte immer auch mit einem Experten bzw. Statiker besprochen werden, damit die Traglast der Carport-Konstruktion für diese Doppel-Nutzung ausreicht.

Jetzt diesen Artikel bewerten:
Nutzungsmöglichkeiten von Carports: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*